Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Wohnungs- und Teileigentum in der Bewertungspraxis — Die Wertermittlung von Grundstücken

V.-Nr.: 21 001 340
OK  Anmeldung
Termin: Fr., 26.11.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Die Bewertung von Wohnungs- und Teileigentum (Sondereigentum) setzt fundierte Kenntnisse des Wohnungseigentumsrechts und seiner Auswirkungen auf das Sondereigentum und auch auf das Gemeinschaftseigentum voraus.

Das Seminar vermittelt das notwendige Hintergrundwissen zur Analyse von Teilungserklärung, Teilungsplan, Wirtschaftspläne und Abrechnungen. Die Teilnehmer werden dadurch in die Lage versetzt wesentliche, bewertungsrelevante Aspekte in diesen Unterlagen zu erkennen und sachkundig zu würdigen.

Seminarinhalte u. a.:
· Entwicklung des WEG vom wohnungspolitischen Notnagel zu einer maßgeblichen Säule des privaten und gewerblichen Immobilieneigentums
· Jahrhundert-, Jahrtausendentscheidungen, WEG Reform 2007 bis zum Wohnungsmodernisierungsgesetz 2020
· Teilungserklärung und Teilungsplan lesen und verstehen
· Sonder- und Gemeinschaftseigentum, Abgrenzung und Wertauswirkung
· Sondernutzungsrechte, insbesondere an Freiflächen vs. Sondereigentum an Freiflächen
· den Wirtschaftsplan als Spiegel der wirtschaftlichen Situation der WEG nutzen
· Höhe und Angemessenheit der Instandhaltungsrückstellung bzw. Erhaltungsrücklage beurteilen, insbesondere bei Aufteilungsobjekten
· Besonderheiten bei nach WEG aufgeteilten Gewerbeobjekten bzw. mixed-use-Objekten
· Sonderfälle des Wohnungseigentums
· Reihenhäuser nach WEG geteilt
· Zweifamilienhaus nach WEG geteilt
· Wohnungserbbaurecht
· Dauerwohnrecht

Dieses Seminar der Veranstaltungsreihe dient als Teil der dritten Stufe zur Einarbeitung in die Tätigkeit als „Sachverständige*r für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken“. Die Lehrinhalte können als ein weiterer Baustein für die Vorbereitung auf den Nachweis der Sachkunde für die öffentliche Bestellung und Vereidigung bei der Kammer angesehen werden. Für die Teilnahme sind die Vorkenntnisse des Grundlagenseminars erforderlich.

HypZertLogo
HypZert Gutachterinnen und Gutachtern wird ein Rabatt von 20 % gewährt.

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 - 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 - 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Dipl. Wirtsch.-Ing. (FH) V.-H. Müller, ö.b.u.v. Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht