Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Bauphysikalische Aspekte der Altbausanierung

V.-Nr.: 20 001 120
durchgeführt  durchgeführt
ÄNDERUNG
Termin: Mo., 22.06.2020
Ort: Aachen
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Hinweis: Die Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen vom 08.05.2020 in Düsseldorf auf den 22.06.2020 in Aachen verschoben.

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz sowie für ö.b.u.v. Sachverständige für Gebäudeschäden.

Die Sanierung des Gebäudebestands reicht von der Restaurierung historisch wertvoller Bausubstanz bis zur Instandsetzung profaner Gebäude oder Gebäudeteile. Nicht selten ist die technische Ertüchtigung mit einer Nutzungsänderung verbunden. Die Sanierung der Gebäude ist mit einer Vielzahl bauphysikalischer Probleme verbunden: So kann z. B. der durch die EnEV bzw. GEG vorgeschriebene nachträgliche Wärmeschutz nicht immer umgesetzt werden. Oder eine Dämmmaßnahme muss als Innendämmung ausgeführt werden. Die Dämmung von Wärmebrücken kann nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand den heutigen Regeln der Technik entsprechend ausgeführt werden. Fehlerhafte Bauteilaufbauten verursachen Tauwasser- oder Schallschutzprobleme.

Das Seminar setzt sich mit diesen Problemen auseinander. Bauphysikalische Zusammenhänge werden anhand von typischen Außenbauteilaufbauten erläutert und sanierungstypische Fragestellungen und Lösungen erörtert. Individuelle Fragen der Seminarteilnehmer/innen können während des Seminars behandelt werden.

Folgende Themen sind vorgesehen:
Wärme- und feuchtetechnische Anforderungen
Gesetzmäßigkeiten des Wärme- und Feuchteschutzes, Tauwasserbildung, „Atmung“ von Bauteilen
Außenwände: Bekleidung, Kerndämmung, Wärmedämmverbundsystem, Innendämmung, Fachwerk
Dächer: Luftdichtheit, nachträgliche Dämmung von belüfteten und unbelüfteten Dächern
Außenbauteile: Auswirkungen von Wärmeschutzmaßnahmen auf den Schallschutz

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)


Referent

Prof. Dipl.-Ing. R. Pohlenz, ö.b.u.v. SV für Schallschutz im Hochbau

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht