Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Werkvertragliche Umsetzung von bautechnischen Regeln auf Basis der a. R. d. T.

V.-Nr.: 19 001 340
OK  Anmeldung
Termin: Mi., 27.11.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Auch geeignet als Sachverständigenfortbildung für ö.b.u.v. Sachverständige für Schäden an Gebäuden.

Ist ein Architekt „schuld“, wenn eine geprüfte Dachbahn versagt? Müssen Wärmedämmverbundsysteme abgerissen werden, wenn Dämmplatten nicht nach Vorschrift verklebt wurden? Muss ein Dachstuhl abgebrochen werden, dessen Pfetten keine CE - Kennzeichnung trugen? Müssen Schadstoffe in Kindergärten geduldet werden, weil keines der Bauprodukte nach europäischen Regeln danach zu prüfen ist?

Im Bauwesen haben die anerkannten Regeln der Technik (a.R.d.T.) eine zentrale Bedeutung – sie sind bei allem, was gebaut wird, zu beachten. Sie sind so auch bei der Planung, der Auswahl und der Verwendung von Bauprodukten maßgeblich und sollen – über die öffentlichen Vorschriften hinaus – die Brauchbarkeit sicherstellen.

A.R.d.T. sind juristisch umschrieben, aber inhaltlich unbestimmt. Nicht selten werden kurzerhand DIN-Normen und andere Regelwerke mit a.R.d.T. kritiklos gleichgesetzt, was aber so noch nicht einmal von den Regelwerkverfassern beabsichtigt ist. Anhand von Beispielen werden die unterschiedlichen Aspekte der anerkannten Regeln der Technik beleuchtet.

Inhalt:
A.R.d.T: Bedeutung im Werkvertrag, Prognose, Retrospektive
Regelwerke in Bezug zu a.R.d.T
Abstufung von handelbar über verwendbar zu brauchbar: Bedeutung europäischer und nationaler Vorschriften und privater Regeln
Eingeschränkte Anwendbarkeit von Regelwerken bei der Bewertung, erläutert an Beispielen:
Gefälle von Flachdachabdichtungen, bewitterte Treppen, Bodenflächen von Garagen, WDVS, Algen an Fassaden u. a.

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)




Referent

Prof. Dipl.-Ing. M. Zöller, Architekt und ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht