Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Schallschutz im Wohnungsbau

V.-Nr.: 19 001 364
OK  Anmeldung
Termin: Fr., 13.12.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz sowie für ö.b.u.v. Sachverständige für Gebäudeschäden.

In der Seminarreihe zum Schall- und Wärmeschutz zur Vorbereitung auf die staatliche Anerkennung als Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz sind die wichtigsten schall- und wärmetechnischen Grundzüge hinsichtlich der einzuhaltenden Anforderungen und der zu führenden Nachweise vorgestellt worden. Durch Besuch dieses eintägigen Seminars können diese Kenntnisse vertieft werden.

Die Anforderungen an den Schallschutz im Geschosswohnungsbau und im Einfamilienreihenhausbau werden ausführlich dargestellt und kommentiert. Der Schwerpunkt dieses Seminarteils liegt in der Erörterung des im Wohnungsbau in Deutschland geschuldeten Schallschutzes unter Berücksichtigung der Regeln der Technik und der Entwicklung der Schallschutznormung. Auch wird auf das immer wieder diskutierte Problem des Schallschutzes im eigenen Wohnbereich eingegangen. Typische Schallschutzprobleme im Wohnungsbau sowie Empfehlungen zur Sicherstellung mangelfreier Konstruktionen werden erörtert.

Bauordnungsrechtliche Anforderungen · Üblicher Schallschutz, erhöhter Schallschutz, Schallschutzkomfortklassen (neue Tendenzen) · Reihenhaustrennwände: Einfluss des Wandmaterials und der Trennfuge, Weiße Wannen · Wohnungstrennwände: Bauweisenbedingte Mängel, Bedeutung flankierender Bauteile · Zimmertrennwände: Leichte Massivwände und Ständerwände · Wohnungseingangstüren: Türblätter, Zargen, Dichtungen · Massivdecken: Schwimmende Estriche, Laminatböden, Beläge, Verbesserung des Bestandes · Massive Treppen: Entkoppelte Auflagerung, typische Probleme · Leichte Treppen: Wirksamkeit von entkoppelnden Wandauflagern, Alternativen · Wasserinstallation: Armaturen-, Abwasser- und Nutzergeräusche

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)



Referent

Prof. Dipl.-Ing. R. Pohlenz, ö.b.u.v. SV für Schallschutz im Hochbau

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht