Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Nutzer-Bedarfsplanung — Marktlücke und Einstieg in den Planungsauftrag

V.-Nr.: 21 001 162
OK  Anmeldung
Termin: Mo., 14.06.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Mit dem Inkrafttreten des neuen Werkvertragsrechts des BGB am 01.01.2018, erhält die Planung von Bauherren-Bedarfen und -Zielen für Architekten eine verpflichtende Wirkung. Obwohl es sich nach HOAI um eine dem Bauherrn zugeordnete Aufgabe und Verantwortung handelt, verpflichtet das BGB den Architekten zur Erstellung einer geeigneten Planungsgrundlage. Für Architekten und Planer bietet sich so zudem gleichermaßen die Chance auf eine optimierte Planungsgrundlage, eine bezahlte Akquise und nicht zuletzt um ein unternehmerisches Alleinstellungsmerkmal. Die hierfür geeignete Leistung der Nutzer-Bedarfsplanung laut DIN 18205 bietet Architektinnen und Architekten ein zusätzliches Betätigungsfeld und wird als Einstiegsmöglichkeit in einen Planungsauftrag für den Berufsstand mehrfach interessant.

Erkenntnisse und Informationen erreichen das Projekt zu einem frühen Zeitpunkt und vermindern die Fehler- und Störungsanfälligkeit durch z. B. späte Informationen zur Aufgabendefinition mit Auswirkungen auf die Aufgabenstellung und so das Projektergebnis. Abhängig vom gewählten Ansatz und Tiefe der Umsetzung, verbirgt sich in der Nutzerbedarfsplanung die wesentliche Chance, in Projekten unternehmerische Visionen unserer Kunden zu verarbeiten sowie bestehende Konflikte aufzudecken und durch geeignete Zielsetzungen langfristig zu lösen ... Architekt*innen agieren kundenorientiert, generieren zu Problemlösern und strategischen Unternehmensberatern.

Das Seminar bietet Einblicke in folgende Themenbereiche:
· Architekt*innen: Ein Beruf entwickelt sich
· Unternehmerische Grundlagen für neue Geschäftsfelder
· Hintergründe und Grundlagen der Nutzer-Bedarfsplanung
· rechtliche und formale Grundlagen
· Honorierung der Nutzer-Bedarfsplanung
· Planung, Umsetzung und Ablauf
· Methoden und Instrumente
· Außendarstellung, Marketing und Kundenorientieren zur Markteinführung

Unterschiedlichste Wirtschaftszweige nutzen bereits heute die Möglichkeiten zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. Erkennen Sie diese Chance auch für den Tätigkeitsbereich von Architektinnen und Architekten, und entdecken Sie Methoden, Standards und Möglichkeiten, diese am Markt erfolgreich zu platzieren.

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 – 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 – 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Dipl.-Ing. (FH) H. Keller, Architekt

Kosten

130,-- EURO für Mitglieder der AKNW
260,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht