Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Graue Energie und mehr — Gebäude über den Lebenszyklus bewerten*

V.-Nr.: 21 001 148
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Di., 01.06.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, die sich Kenntnisse in der Lebenszyklusbetrachtung von Gebäuden aneignen wollen. Die Ökobilanzierung ist das Werkzeug zur Bestimmung der globalen Umweltwirkungen, wie z.B. der grauen Energie, von Gebäuden.

In den letzten Jahren ist neben der architektonischen und funktionalen Qualität die ökologische Betrachtung von Bauwerken und Gebäuden in den Fokus gerückt. Während der klassische Planungsprozess die Umweltwirkungen eines Gebäudes auf Basis des EnEV-Nachweises berücksichtigt, bildet der ganzheitliche Planungsansatz, als Leitmotiv des nachhaltigen Bauens, zusätzlich die ökologischen Wirkungen der Baukonstruktion ab. Die aus Baumaterial resultierenden Umweltwirkungen der Herstellung, Instandhaltung und Entsorgung der Baukonstruktion werden in der ganzheitlichen Bilanzierung genauso berücksichtigt wie der anfallende Energiebedarf aus der Nutzungsphase. Dieser erweiterte Untersuchungsansatz bewertet demzufolge die Umweltwirkungen eines Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus, von der Wiege bis zur Bahre.

Das am BBSR entwickelte, leicht zu bedienende Ökobilanzierungstool für Gebäude eLCA unterstützt den Anwender dabei, eine BNB-konforme Ökobilanz für Gebäude zu erstellen. Eine Leitidee bei der Entwicklung von eLCA war es, alle Daten und die darauf basierenden Berechnungen nachvollziehbar, mit der größtmöglichen Transparenz abzubilden. Insbesondere die Kernkomponente von eLCA, der sogenannte Bauteileditor, unterstützt Nutzerinnen und Nutzer bei der einfachen Erfassung der Gebäudebauteile. Eine dynamische Grafik bildet das modellierte Bauteil ab und ermöglicht so eine visuelle Kontrolle der Eingabe. Die mit eLCA durchgeführten Berechnungen sind auch für ungeübte Anwender leicht nachvollziehbar und interpretierbar. Es können sowohl Neu- als auch Bestandsbauten BNB-konform berechnet werden. Im Mittelpunkt dieses Lehrgangs steht die praxisnahe Vermittlung der Funktionsweise von eLCA.

Ökobilanzierung von Gebäuden und Bauteilen, Variantenvergleich, Bewertung · Einleitung: Ökobilanzierung von Gebäuden im Allgemeinen
· Vorstellung Datengrundlage, ÖKOBAUDAT
· Einführung in die Berechnung mit eLCA
· Praktische Übung der Teilnehmenden mit eLCA
· Bewertung und Analyse der Ergebnisse, Bezug zu den Benchmarks des Nachhaltigen Bauens
· eLCA Workflow der Gebäudeplanung (EnEV/GEG, IFC).

Die Veranstaltung ist auf 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 – 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 – 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) S. Rössig

Kosten

140,-- EURO für Mitglieder der AKNW
280,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht