Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Management von BIM-gestützten Projekten am Bau — BIM-Projektmanagement

V.-Nr.: 20 001 207
durchgeführt  durchgeführt
ÄNDERUNG
Termin: Fr., 04.09.2020
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Hinweis: Diese Veranstaltung wird abweichend von der ursprünglichen Ankündigung als Online-Seminar durchgeführt. Bitte beachten Sie die u.g. geänderten Seminar- und Pausenzeiten und die technischen Voraussetzungen.


Die vollständige, digitale Abbildung des Bauobjektes wie des Bauprojektes in einem (einheitlichen) Daten-, Funktions- und Prozessmodell wird zukünftig als BIM (Building Information Modeling) die Grundlage des Planens, Bauens und Betreibens darstellen. Gewohnte Methoden und Verfahren des Projektmanagements von Bauvorhaben werden infolge BIM einem grundlegenden Anpassungsprozess unterworfen werden. BIM wird durch die detaillierte Strukturierung der Daten, anzuwendenden Funktionen sowie Arbeits- und Kooperationsprozesse das Projektmanagement am Bau methodisch und verfahrenstechnisch grundlegend verändern. Der Planungs- und Ausführungsprozess wird durch BIM eine bisher nicht gekannte Standardisierung erfahren, was Fragen aufwirft, die geeignete Antworten erfordern.

Zielsetzung:
Das Seminar bietet eine systematische Darstellung der Änderungen und Neuerungen im Projektmanagement von Bauvorhaben auf Bauherrenseite unter Verwendung von BIM gegenüber der konventionellen Vorgehensweise. Es soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage versetzen, die Auswirkungen von BIM auf das Projektmanagement von Bauvorhaben realistisch abzuschätzen und BIM-Projekte sach- und fachgerecht zu organisieren.

Seminarinhalte:
Einleitung · Projektmanagement am Bau ohne BIM · Erfolgsfaktoren · Handlungsbereiche · Controlling-System (Elemente, Prinzipe, Werkzeuge) · Grundlegendes · Regelwerke · Multidimensionale Arbeits- und Betrachtungsweise · abgestimmte Daten- und Funktionsmodelle · Festlegung und Vereinheitlichung von Arbeitsabläufen · Standardisierung von Wertschöpfungsketten der Planung und Ausführung · Anforderungsprofile · Ressourcen- und Kapazitätsbedarf · Konzepte der Einführung · Folgeaufwand · Rechtsthemen infolge BIM · Hardware- und Softwareanforderungen · Betriebs- und Pflegeaufwand · Softwareprodukte · Projektmanagement am Bau mit BIM · Erfolgsfaktoren · Handlungsbereiche · Controlling-System · Vergleich BIM vs. konventionelle Vorgehensweise · Gegenüberstellung der Vorgehensweisen · Darstellung des Änderungsbedarfs · Praxiserfahrungen

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 - 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 - 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Prof. Dr.-Ing., Dr. rer. pol. T. Wedemeier

Kosten

120,-- EURO für Mitglieder der AKNW
240,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht