Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Wirtschaftlichkeit von Immobilienprojekten — Strategien zur Steigerung von Immobilienwerten

V.-Nr.: 19 001 336
fast ausgebucht  Anmeldung
Termin: Mo., 25.11.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Für viele Bauherren ist die Wirtschaftlichkeit von Immobilienprojekten der wesentliche Erfolgsfaktor. In Folge fordern Bauherren von Architekten, Planern und ausführenden Unternehmen das Einhalten vorgegebener Kostenobergrenzen. Die Erstellungskosten (also die KG 300/400) sind allerdings wesentlich von der Marktsituation bestimmt und - wenn überhaupt - nur mit hohem Aufwand präzise vorhersehbar und kontrollierbar. Kostenüberschreitungen können wirtschaftliche Projekterfolge und lange aufgebaute Geschäftsbeziehungen nachhaltig schädigen.

Was bedeutet aber eigentlich Wirtschaftlichkeit? Wie stehen Kosten im Zusammenhang zu Mieterträgen und Investitionsrisiken bzw. zu Immobilienwerten? Welche Hebel bestimmen den wirtschaftlichen Erfolg eines Immobilienprojekts? Können Architekten und Planer einen Beitrag zu einem wirtschaftlichen Erfolg eines Immobilienprojekts leisten, der nicht im Zusammenhang mit Kosten steht?

In dem Seminar werden Überlegungen für Antworten auf diese Fragen behandelt. Es soll die Sichtweise vermittelt werden, dass die Erstellungskosten nur einen Aspekt der Gesamtwirtschaftlichkeit darstellen und ein Verständnis dafür vermittelt werden, wie sich andere Parameter auf die Gesamtwirtschaftlichkeit auswirken. Darauf aufbauend werden Strategien diskutiert, wie Immobilienwerte gesteigert werden können und ob bzw. wie Architekten und Planer einen Beitrag hierfür leisten können.


Referent

F. Jennewein, Dipl. Arch. ETH / Immobilienökonom EBS

Kosten

120,-- EURO für Mitglieder der AKNW
240,-- EURO für sonstige Teilnehmer

Die Seminarkosten dieser Veranstaltung beinhalten einen Snack.

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht