Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Kostenmanagement im Planungs- und Bauprozess

V.-Nr.: 19 001 213
OK  Anmeldung
Termin: Fr., 06.09.2019
Ort: Dortmund
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die Einhaltung von Kostenbudgets ist für viele Bauherren das wesentliche Kriterium für den Projekterfolg. Durch enge und präzise Kostenvorgaben sind Architekten in der Situation, Baukosten präzise ermitteln und durchlaufend im Planungs- und Bauprozess fortschreiben zu müssen. Das Seminar zeigt praxisnah die Möglichkeiten der Kostenermittlung, -kontrolle und -steuerung in allen Leistungsphasen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den Bestand gelegt wird. Ebenso werden die Neuerungen der novellierten DIN 276 vermittelt.

Aus dem Inhalt:
Rechtliche Grundlagen und Vorschriften
Grundlagen der DIN 276
Novellierung der DIN 276, Stand 12/2018
Kosteneinflüsse und Kostenkennwerte
Verfahren der Kostenermittlung
Fortschreibung im Planungsprozess
Bauteil- und gewerkebezogene Kostenaufstellungen
Kostensteuerung in der Bauphase
Kostenverfolgung bei Nachträgen
Bildung eigener Kostenkennwerte
Beurteilung von Kostenrisiken
Besondere Kostenrisiken im Bestand
Besonderheiten der Baukostenplanung im Bestand

Referent

Prof. Dr.-Ing. B. Bielefeld, Architekt

Kosten

120,-- EURO für Mitglieder der AKNW
240,-- EURO für sonstige Teilnehmer

Die Seminarkosten dieser Veranstaltung beinhalten einen Snack.

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht