Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - ‹bersicht

Fachexkursion EXPO ASTANA 2017
und Anschlussprogramm


Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit

Astana ist eine boomende Stadt in der Weite der kasachischen Steppe und zugleich Gastgeberin der Expo 2017. Die Weltausstellung wird vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 in der postmodernen Metropole stattfinden. Das Motto der EXPO – "Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit" – verspricht eine Ausstellung, bei der die ausreichende und gesicherte Versorgung mit Energie in Entwicklungsländern genauso thematisiert wird wie der Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energien. Hierzu wird das gesamte etwa 113 Hektar große EXPO-Gelände derzeit unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten konzipiert und gestaltet. Wie dieser Anspruch an einem Ort umgesetzt wird, dessen ausgeprägtes Kontinentalklima einen bitterkalten Winter und einen heißen Sommer hervorbringt, wollen wir uns im Rahmen einer Fachexkursion anschauen. Begleitet wird das Fachprogramm von dem Architekten, Verleger und Experten für sowjetische und postsowjetische Architektur Dr. Philipp Meuser und dem Architekten und Weltausstellungs-Experten Dr.-Ing. Thomas Schriefers.

Gemeinsam werden wir auf Stadtspaziergängen Astana und das EXPO-Gelände erkunden sowie einen Ausflug in die kasachische Steppe unternehmen. Die Fachexkursion EXPO Astana kann optional durch ein Anschlussprogramm in Taschkent & Almaty oder durch eine Usbekistan-Rundreise entlang der Seidenstraße mit Abschluss in Almaty verlängert werden.

Detaillierte Informationen zur Fachexkursion und dem Programmablauf können Sie unseren Info-Foldern entnehmen:


Info-Folder und Anmeldeformulare downloaden

Bitte melden Sie sich ausschließlich mit dem beigefügten Anmeldeformular per Fax (06131 / 27066-19) an.

Anmeldeschluss:
31.05.2017
Teilnehmerzahl: ca. 30 Personen

Reisetermine:
Basisreise: 04.-08.09. und 06.-10.09.2017
Basisreise mit Anschlussprogramm Taschkent & Almaty: 07.-15.09.2017
Basisreise mit Anschlussprogramm Usbekistan-Rundreise entlang der Seidenstraße mit Abschluss in Almaty: 07.-23.09.2017

Reisekosten/Unterkunft:
Basisreise:
1.895,– Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer
2.095,– Euro bei Unterbringung im Einzelzimmer
Basisreise mit Anschlussprogramm Taschkent & Almaty:
2.890,– Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer
3.290,– Euro bei Unterbringung im Einzelzimmer
Basisreise mit Anschlussprogramm Usbekistan-Rundreise entlang der Seidenstraße mit Abschluss in Almaty:
3.690,– Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer
4.240,– Euro bei Unterbringung im Einzelzimmer

Im Preis enthaltene Leistungen:
Flug mit Air Astana in der Economy-Klasse: Frankfurt – Astana – Frankfurt
3 Übernachtungen inkl. Frühstück und early Check-in im 4-Sterne Hotel Park Inn by Radisson Astana
Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
Alle im Programm genannten Bustransfers
Stadtbesichtigungen Astana inkl. Eintrittsgebühren durch den Architekten und Verleger Dr. Philipp Meuser
Fachvortrag und fachkundige Führung über das EXPO-Gelände durch den Architekten Dr. Ing. Thomas Schriefers inkl. Tages-Eintritt EXPO Astana 2017 mit Fast Track
2 Mittagessen
Architekturführer Kasachstan

Nicht eingeschlossen sind:
weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Nach dem Eingang der Anmeldung erhalten die Interessenten zeitnah eine Rückmeldung des Reiseveranstalters Poppe Reisen mit weiteren Hinweisen zur verbindlichen Buchung, Hotel, Zimmerbelegung (EZ / DZ), Reiseversicherung usw.

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.



Stand: 26.01.2017