Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Bewertung und Sanierung von Schäden an Holzkonstruktionen

V.-Nr.: 17 001 328
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Di., 21.11.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für Sachverständige für Gebäudeschäden und für Sachverständige der Wertermittlung von Grundstücken.

Das ganztägige Seminar richtet sich an alle, die mit Gebäuden im Bestand zu tun haben, z. B. im Rahmen der Bewertung von Immobilien, bei der Erfassung von Indizien auf mögliche Schäden oder bei Planungen und Ausführungen von Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen. Ziel ist die Erkennung von Schäden und damit verbunden das Einleiten der erforderlichen Schritte. Anhand von zahlreichen Bildern und umfangreichen Probenmaterialien werden den Teilnehmern verschiedenste Fälle aus der täglichen Praxis vorgestellt.

Einführung ins Thema
Grundlagen zum Thema Holz:
Holz in Gebäuden · Allgemeines zum Werkstoff Holz

Schäden an Holzkonstruktionen
Holzzerstörende Pilze:
Fäulnisarten · die am häufigsten in Gebäuden vorkommenden holzzerstörenden Pilze

Holzzerstörende Insekten:
Frischholzinsekten · Trockenholzinsekten · Faulholzinsekten

Chemische und physikalische Schäden

Holzschutz allgemein:
Vorbeugender Holzschutz · bekämpfender Holzschutz

Indizien zu möglichen Schäden an Holzbauteilen
Bauwerksschäden als mögliche Ursache für Schäden an Holzbauteilen
Baukonstruktionsmängel als mögliche Ursache für Schäden an Holzbauteilen
Schadensfälle und Ursachen für Schäden an Holzkonstruktionen


Referent

Dipl.-Holzwirt Ing. G. Brückner, ö.b.u.v. SV für Holz- und Bautenschutz

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht