Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Workshop: Die Handzeichnung in der Architektur — Überzeugend kommunizieren (2-tägig)

V.-Nr.: 18 001 146
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Fr., 08.06.2018
 Sa., 09.06.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 16

Die Freihandzeichnung bleibt wichtig für Architekten und Planer, auch wenn sie durch die computergenerierte Architekturdarstellung stark in den Hintergrund gedrängt wurde.

Im Entwerfen und Detaillieren, bei der Kommunikation mit Auftraggebern, Kollegen oder Handwerkern und natürlich in der Präsentation eignet sich die Handzeichnung hervorragend dazu, Entwurfsgedanken gezielt zu durchdenken und zu beleuchten.

Zur Einführung werden die Grundzusammenhänge in der Perspektivlehre, räumliche Darstellungsmöglichkeiten und der Aufbau einer perspektivischen Zeichnung erläutert. Praxisbezogene Übungen, von der schnellen Skizze bis hin zu einer Präsentationszeichnung sollen dazu anregen, einen souveränen Umgang mit dem Stift zu pflegen und die Handzeichnung (wieder) mehr in den Berufsalltag aufzunehmen.

Der Workshop bietet dabei genügend Raum für individuelle Fragen.

Zur Veranschaulichung und als Inspiration werden Beispiele verschiedenartiger Architekturillustrationen gezeigt. Weiterhin werden auch gestalterische und stilistische Themen wie Komposition, Hell-Dunkel-Wiedergabe, Schraffur und die Darstellung von Pflanzen und Menschen behandelt.

Bitte Skizzenrolle, HB-Bleistift, 30 cm-Geometrie-Dreieck und schwarzen Feinschreiber (0,4-0,5mm) mitbringen.

Handzeichenerfahrung wird empfohlen.

Die Veranstaltung ist auf 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.


Referentin

Dipl.-Ing. S. Heine

Kosten

250,-- EURO für Mitglieder der AKNW
500,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht