Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Pflegekonzepte und Ausschreibung in der Staudenverwendung

V.-Nr.: 17 001 209
OK  Anmeldung
Termin: Mo., 11.09.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die Pflege von Staudenpflanzungen hat sich durch neue Pflegetechniken und durch das Einbeziehen dynamischer Veränderungen innerhalb der Pflanzungen in den letzten 10 Jahren fachlich erheblich weiter entwickelt. Neue ökonomische Pflegetechniken sowie auf den jeweiligen Bepflanzungstyp abgestimmte Pflegekonzepte mit unterschiedlichen Pflegeintensitäten machen die Staudenverwendung in der Stadt zunehmend zu einer interessanten Alternative. Bei der Ausschreibung von Staudenpflanzungen bestehen oft Unsicherheiten hinsichtlich der erforderlichen auszuschreibenden Maßnahmen bei der Vergabe, der Pflanzvorbereitung, der Pflanzung, dem späteren Pflegemanagement sowie den fachlich richtigen textlichen Formulierungen.

Ziel des Seminars ist, dass Landschaftsarchitekten und Planer in den kommunalen Grünflächenabteilungen den aktuellen Stand der Pflegetechniken und unterschiedlichen Pflegekonzepte in der Staudenpflege kennen lernen sowie die erforderlichen Kenntnisse für die Ausschreibung von Staudenpflanzungen vertiefen und erweitern. Inhalte sind u. a.:

Pflegekonzepte für die Staudenverwendung:
Überblick über den langjährigen Pflegeaufwand unterschiedlicher Staudenpflanzungen · Strukturierung und Optimierung der Pflegearbeiten, Umsetzung in fünf Pflegestufen · Pflegekonzepte für konkurrenzstarke, stresstolerante und ruderale Bepflanzungstypen · Erarbeitung von Pflegeplänen für unterschiedliche Bepflanzungen

Ausschreibung von Staudenpflanzungen:
Ausschreibung großflächiger Pflanzungen im öffentlichen Grün · Möglichkeiten zur Qualitätssicherung bei Vergabe und Lieferung, bauseitige Lieferung der Stauden, Abnahme der Lieferung · Logistik bei der Anlieferung der Stauden auf die Baustelle, Aufteilung in Teilflächen und Lieferabschnitte · Spezielle Textbausteine des Leistungsverzeichnisses für die Pflanzvorbereitung, die Pflanzarbeiten und Mulchung bei Staudenpflanzungen · Ausschreibung von Fertigstellungs- und Entwicklungspflege

Diese Veranstaltung ist auch geeignet für die Vorbereitung zur Bestellung zum ö.b.u.v. Sachverständigen für Garten- und Landschaftsbau, Sportanlagen.


Referenten

Prof. Dipl.-Ing. Cassian Schmidt
Dipl.-Ing. H. Luz, Landschaftsarchitekt

Kosten

130,-- EURO für Mitglieder der AKNW
260,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Landschaftsarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht