Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Bewertung von Logistikimmobilien — Die Wertermittlung von Grundstücken

V.-Nr.: 21 001 336
OK  Anmeldung
Termin: Di., 23.11.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Logistikimmobilien haben in der jüngeren Vergangenheit einen deutlichen Nachfrageschub sowohl aufseiten der Nutzer als auch der Investoren erfahren. Vor diesem Hintergrund zählt die Bewertung dieser Objekte immer öfters zum alltäglichen Tätigkeitsfeld eines Grundstückssachverständigen. Hierbei muss dieser aber beachten, dass nicht jede gewerbliche Halle gleich auch eine Logistikeinheit ist. Vielmehr muss er genau differenzieren, ob es sich bei dem Auftragsobjekt bspw. um eine Distributionsimmobilie oder um eine Einheit aus dem Light-Industrial-Segment handelt, sodass das beauftragte Gutachten auch den korrekten Verkehrswert der Liegenschaft ausweist.

Um die Besonderheiten des Marktsegments zu berücksichtigen, werden in diesem Seminar zunächst die unterschiedlichen Arten von Gewerbehallen voneinander abgegrenzt. Es bietet den Teilnehmern sodann die Erläuterung grundlegender Begrifflichkeiten der Logistik und einen detaillierten Einblick in die unterschiedlichen Flächentypen (z. B. Distributionsimmobilie, Fulfillment Center, Cross Dock oder Hochregallager) sowie deren wertbeeinflussenden Merkmale. Ebenso gehört zum Seminarinhalt die ausführliche Auseinandersetzung mit dem aktuellen Marktgeschehen am Miet- und Renditemarkt der relevanten deutschen A- und B-Logistikmärkte. Abgeschlossen wird der Seminartag mit einem Themenblock zur Bewertungspraxis, der neben typischen Stolpersteinen bei der Wertermittlung von Logistikeinheiten (u. a. Dachflächenverpachtung für den Betrieb einer Photovoltaikanlage) auch ein Bewertungsbeispiel aus der Gutachterpraxis behandelt.

Das Seminar ist in vier Themenblöcke aufgeteilt:

· Grundbegriffe der Logistik bzw. der Logistikimmobilien
· Der Markt für Logistikliegenschaften
· Artenvielfalt: Logistikimmobilien und deren wertbeeinflussende/n Merkmale/Ausstattung
· Bewertungspraxis

Dieses Seminar der Veranstaltungsreihe „Die Wertermittlung von Grundstücken“ dient als Teil der dritten Stufe zur Einarbeitung in die Tätigkeit als „Sachverständige*r für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken“. Die Lehrinhalte können als ein weiterer Baustein für die Vorbereitung auf die Prüfung zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung bei der Kammer angesehen werden. Für die Teilnahme sind die Vorkenntnisse des Grundlagenseminars erforderlich.

HypZertLogo
HypZert Gutachterinnen und Gutachtern wird ein Rabatt von 20 % gewährt.

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 - 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 - 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

M. Viell, MBA, zertifizierter Immobiliengutachter

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht