Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Schallschutz bei der Altbausanierung

V.-Nr.: 21 001 358
OK  Anmeldung
Termin: Fr., 10.12.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz sowie für ö.b.u.v. Sachverständige für Gebäudeschäden.

Bei Umnutzung und der Sanierung von Bestandsbauten gehört die Gewährleistung eines ausreichenden Schallschutzes zu den Leistungen von Architekten und Bauhandwerkern. Häufig führen eine falsche Einschätzung des zivilrechtlich geschuldeten Schallschutzes sowie Planungs- und Ausführungsfehler, die auf ungenügende Kenntnis schalltechnischer Zusammenhänge zurückzuführen sind, zu mangelhaften Konstruktionen. Diese Mängel sind durch kompetente Planung zu vermeiden.

Ziel dieses Seminars ist es, ergänzend zu dem bereits angebotenen Seminar zu bauphysikalischen Aspekten bei der Altbausanierung mit den besonderen Problemstellungen des Schallschutzes bei der Altbauerneuerung vertraut zu machen.

Es wird erörtert, welche schalltechnischen Anforderungen zu beachten sind und welche Bedeutung der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau und anderen Regelwerken in diesem Zusammenhang zukommt.

Im technischen Teil des Seminars wird auf für die Gebäudesanierung typische Bauteiltypen und die mit ihrer Sanierung verbundenen Problemstellungen eingegangen. Es werden häufig auftretende Schallschutzmängel benannt und Konstruktionsempfehlungen gegeben.

Die Teilnehmer*innen haben Gelegenheit, während der Vorträge individuelle Fragestellungen zu diskutieren.

Themen des Seminars sind:
· Beurteilungskriterien für den Schallschutz
aktuelle Normen und Regelwerke, Anforderungen und Empfehlungen
Ursachen und Vermeidung von unerwünschter Sprachverständlichkeit
Beurteilung der Übertragung tiefer Frequenzen
· Luftschallschutz von Wänden
leichte Massiv- und Fachwerkwände
Verbesserung der Luftschalldämmung von unzureichend dämmenden Bauteilen
Trockenbauwände
· Luft- und Trittschallschutz von Decken
Dünne Massivdecken und Hohlkörperdecken
Holzbalkendecken
· Auswirkung von Wärmeschutzmaßnahmen auf den Schallschutz von Außenwänden
Wärmedämm-Verbundsysteme
Innendämm-Systeme

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 - 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 - 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Prof. Dipl.-Ing. R. Pohlenz, ö.b.u.v. SV für Schallschutz im Hochbau

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht