Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Bauen im Bestand — Schwerpunkt Innendämmung

V.-Nr.: 21 001 238
OK  Anmeldung
Termin: Mo., 27.09.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz sowie für ö.b.u.v. Sachverständige für Gebäudeschäden.

Bei der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden wird im Bereich von Außenwänden auch über den Einsatz einer Innendämmung nachgedacht, oft jedoch aus unbegründeten Ängsten heraus wieder verworfen. Durch den Einsatz einer Innendämmung ändern sich thermische und hygrische Eigenschaften der Außenwand. Diese Änderungen müssen bekannt sein, um eine sachgerechte Beurteilung der energetischen Möglichkeiten und feuchteschutztechnischen Risiken einer Innendämmung vornehmen zu können. Neben dem Bauteil „Außenwand“ kommen auch andere Bauteile in Betracht, um im Bestandsgebäude Energie einzusparen.

Das Seminar liefert einen Überblick über die planerischen Aufgabenstellungen und behandelt schwerpunktmäßig die feuchteschutztechnischen und energetischen Konsequenzen einer Innendämmung. Es werden schließlich Lösungsvorschläge unterbreitet, aber auch Ausschlusskriterien im Seminar vorgestellt. Inhalte der Veranstaltung sind u. a.:

· Öffentlich-rechtliche Energieeinsparanforderungen
· Übersicht der Planungsaufgaben
· Innendämmung in Außenwänden und in Gebäudetrennwänden beim Ausbau von Dachgeschossen
· Beispielhafte Marktübersicht von Innendämmungen
· Planung und Dimensionierung der Innendämmung
· Datenaufnahme und notwendige baustoffkundliche Grundlagen zur weiteren rechnerischen Beurteilung
· Feuchteschutztechnische Beurteilung der Innendämmung im Bereich der Regelfläche nach DIN 4108-3, DIN EN 15027, WTA-Merkblätter
· Feuchteschutztechnische Beurteilung der Innendämmung im Bereich von Anschlüssen
· Beispielrechnungen mit Hilfe der Berechnungssoftware WUFI
· realisierte Projektbeispiele

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)


Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 – 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 – 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referent

Dipl.-Ing. S. Horschler, Architekt und staatlich anerkannter SV für Schall- und Wärmeschutz

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht