Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Einsatz erneuerbarer Energien im Bestand — Anlagentechnik für Architekten

V.-Nr.: 21 001 013
OK  Anmeldung
Termin: Mi., 27.01.2021
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz.

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) regelten bisher den verpflichtenden Einsatz erneuerbarer Energien bei Neubauten sowie bei der Sanierung öffentlicher Gebäude. Für 2020 ist diesbezüglich die Einführung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) geplant.

Für Bestandsgebäude privater Bauherren bestehen bisher keine gesetzlichen Verpflichtungen. Gleichwohl gewinnt der Einsatz erneuerbarer Energien auch hier immer mehr an Bedeutung. Bereits in einem frühen Planungsstadium ist dazu ein Konzept zu erarbeiten. Für die kompetente Beratung fehlt es jedoch häufig an ausreichendem anlagentechnischem Grundwissen über sinnvolle neue sowie bewährte Anlagenkonzepte.

Das Seminar zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie eine nachhaltige Anlagentechnik unter Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudebestand realisiert werden kann. Was für den Bestand möglich ist, lässt sich ebenso auf den Neubau übertragen, wo die Rahmenbedingungen meist einfacher sind.

Es werden Techniken zur überschlägigen Dimensionierung von z. B. Wärmepumpen, Flächenbedarf von Kollektoren, Speichern etc. vorgestellt. Neben den klassischen Erneuerbaren werden die Funktionsweisen innovativer Techniken wie Kraftwärme-Kopplung mit Pellets, Eisspeichertechnik und Luft/Solarkollektoren erörtert.

Neben den technischen Aspekten widmet sich das Seminar auch der Frage der Kosten und Fördermittel beim Einsatz erneuerbarer Energien.

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 - 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 - 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referentin

Dipl.-Ing. P. L. Müller, Architektin

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht