Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Online-Kolloquium

Schutz vor Radon in Gebäuden — Strahlenschutzgesetz und DIN/TS 18117-1 (Kolloquium)

V.-Nr.: 22 001 327
  Anmeldung
Termin:Di., 15.11.2022
Ort:Online
Zeit:09:00 - 12:30
Ustd.:4

Seit dem 31.12.2018 ist das neue Strahlenschutzgesetz in Deutschland gültig, wonach zum Schutz vor ionisierender Strahlung Radonkonzentrationen in der Raumluft von Aufenthaltsräumen und Arbeitsstätten auf ca. 300 Bq/m³ (Referenzwert) zu begrenzen sind. Diese Vorschrift ist für bestehende sowie neue Bauwerke unmittelbar anzuwenden (ohne Übergangsfrist, ohne Bestandsschutz). Es liegt eine hohe Aktualität und Handlungserfordernis für Planer und Bauausführende vor! Im Herbst 2021 wurde die neue DIN/TS 18117-1 „Bauliche und lüftungstechnische Maßnahmen zum Radonschutz“ veröffentlicht, sie wird hier in Grundzügen vorgestellt.

Das Seminar befasst sich mit der Bedarfsplanung des Radonschutzes, erdseitigen Abdichtungen und anderen baulichen sowie lüftungstechnischen Schutzmaßnahmen. Außerdem wird auf das Erkennen von Schwachstellen eingegangen. Baupraktische Beispiele werden vorgestellt und diskutiert.

Seminarinhalte:
· Grundlagen zu Radon und Maßnahmen zum Radonschutz
· DIN/TS 18117-1:2021-09 Bauliche und lüftungstechnische Maßnahmen zum Radonschutz
· Schwarze Wanne/Weiße Wanne, Elementwand-Wanne, Braune Wanne, Gelbe Wanne?
· Risse im WU-Beton – wie bewerten in Bezug auf Radon und was tun?
· Brauchen WU-Betonbauwerke bzw. Weiße Wannen Zusatzabdichtungen, z.B. Frischbetonverbundsysteme zum Radonschutz?
· Lüftungstechnische Maßnahmen zum Radonschutz

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software 'Zoom' (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referenten

Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer, ö. b. u. v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Kosten

60.00 € für Mitglied AKNW
120.00 € für sonstige Teilnehmer*innen

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht