Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminarreihe

Energiebilanzen: Wärme- und Feuchteschutz — Nachhaltiges Planen und Bauen (BNB)

V.-Nr.: 22 001 200
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Mi., 31.08.2022
Ort: Online
Zeit: 09.00-17.30
Ustd.: 8

Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs „Nachhaltiges Planen und Bauen (BNB)“. Der Seminartag ist thematisch abgeschlossen und kann auch einzeln gebucht werden.

Ausgehend von den speziellen thermischen Komfortansprüchen (vergl. Seminar „Nutzeranforderungen“) werden die energetischen Konsequenzen bezogen auf ein Jahr in einer Energiebilanz gespiegelt. Hier spielt der Entwurf eine wichtige Rolle hinsichtlich materialgerecht geplanter Fassaden, angemessener Fensterflächen, sommerlichem Wärmeschutz, aber auch in Bezug auf den Feuchteschutz. Durch sinnvolle bedarfssenkende Maßnahmen und einen angemessenen Einsatz regenerativer Energien wird nicht nur ein Beitrag zum ökologischen Bauen, sondern auch eine wichtige Grundlage für eine kostengünstige Bewirtschaftung gelegt.

Beim Aufstellen eines Energiekonzeptes ist eine sachgerechte nutzungsspezifische Energiebedarfsanalyse vorzunehmen. Im Zentrum energieeffizienter Gebäudeplanung steht daher zunächst eine sachgerechte Analyse des Energiebedarfs mit vorheriger Klärung der Komfortansprüche des Auftraggebers. Dem Architekten kommt hierbei eine besondere Rolle zu, da er durch seine gebäudeplanerischen Entscheidungen wesentlich Einfluss nimmt auf den durch technische Aufwendungen zu deckenden Energiebedarf.

Folgende BNB‐Kriterien werden an einem Bürogebäude beispielhaft behandelt:
4.1.2 Wärme- und Tauwasserschutz
1.1.1 Treibhauspotenzial (Nutzungsphase)
1.2.1 Primärenergiebedarf, Beispiele für die Steigerung der Energieeffizienz
2.1.1 Gebäudebezogene Kosten im Lebenszyklus (Nutzungsphase)

Im Seminar werden die Wechselbeziehungen zwischen Entwurf – Konstruktion – sommerlichem Wärmeschutz – Wärme- und Feuchteschutz – Primär- und Endenergiebedarf aufgezeigt und praxisbezogen erläutert.

Ein Grundwissen zu Zertifizierungssystemen wird empfohlen; hierzu eignet sich die Veranstaltung „Einführung Nachhaltiges Bauen und Vorstellung des BNB-Systems

Die Veranstaltung ist auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)

Zeitliche Abfolge:
Teil 1: 09.00 – 10.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 2: 11.00 – 12.30 Uhr
90 min. Pause
Teil 3: 14.00 – 15.30 Uhr
30 min. Pause
Teil 4: 16.00 – 17.30 Uhr

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.


Referent

Dipl.-Ing. S. Horschler, Architekt und staatlich anerkannter SV für Schall- und Wärmeschutz

Kosten

140,-- EURO für Mitglieder der AKNW
280,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht