Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Kolloquium

Besser mit Architekten - Energieeffiziente Gebäude — KfW-Förderprogramme für Architekten und Planer (Kolloquium)

V.-Nr.: 21 001 245
OK  Anmeldung
ZUSATZANGEBOT
Termin: Mi., 14.04.2021
Ort: Online
Zeit: 13.30-18.00
Ustd.: 5

bessermitarchitekten_Logo

Mit dem Start der neuen Bundesförderung Energieeffiziente Gebäude (BEG) im Januar 2021 wird die Förderung der KfW und des BAFA für die Energieeffizienz von Gebäuden und die Nutzung erneuerbarer Wärme neu geordnet. Die bislang bestehenden zehn Teilprogramme in vier Förderprogrammen werden ab 2021 in drei Teilprogrammen gebündelt: Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen.

Welche Änderungen mit der BEG einhergehen, welche Förderbedingungen seit dem 01. Januar 2021 gelten, was das für die Qualitätssicherung bedeutet – darüber informieren Sie die Experten der KfW im ersten Teil dieser Veranstaltung.

Im zweiten Teil präsentieren Architekten anhand gebauter Best-Practice-Beispiele, die mit KfW-Fördermitteln realisiert wurden, innovative und gestalterisch anspruchsvolle Ansätze für energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Die abschließende Diskussion bietet die Möglichkeit zum offenen Erfahrungsaustausch.

Inhalte der Veranstaltung sind:
Begrüßungen
Aktuelle Förderprogramme und die neue BEG
Technische Mindestanforderungen in der BEG
Best-Practice-Beispiele:
Projekt 1:
Der Hilgenstuhl – Wiederaufbau eines Denkmals am Teutoburger Wald
Ferrara Architekten, Lage-Hörste
Projekt 2:
Integratives Wohnen im ehemaligen Klarissenkloster in Köln-Kalk
LK ARCHITEKTEN – Regina Leipertz und Martin Kostulski PartGmbB, Köln
Diskussion
Zusammenfassung und Ausblick

Einen Folder der Veranstaltung mit Programm finden Sie hier (pdf).

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der KfW, Bundesarchitektenkammer, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Akademie der AKNW.

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:

Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.

Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.

Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person.

Weitere technische und organisatorische Hinweise zu unseren Online-Seminaren haben wir für Sie in einem praktischen Info-PDF als Download zusammengefasst.

Referenten

Dipl.-Volkswirt E. von Schwerin, Prokurist und Förderexperte der KfW
O. Völksch, Externer Technischer SV Grundsatz und Technik / Mittelstandsbank und Private Kunden
Dipl.-Ing. (FH) J. Ferrara, Architekt und Bauherr
P. Ferrara, Bauherrin
Dipl.-Ing. R. Leipertz, Architektin
Moderation: N. Hille, Dipl.-Fachjournalist

Kosten

30,-- EURO für Mitglieder der AKNW
30,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht