Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Kolloquium

Generalplanung — HOAI und aktuelle Entwicklungen (Abendveranstaltung)

V.-Nr.: 21 001 204
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Mo., 30.08.2021
Ort: Düsseldorf
Zeit: 18.00-21.15
Ustd.: 4

Der Europäische Gerichtshof hat mit seiner Rechtsprechung zur HOAI Bewegung in alte und neue Themen der Generalplanung gebracht. Generalplanung als gebündelte Kompetenz planerischer Spezialisierungen stellt einerseits eine Forderung des Marktes dar, der es sich zu stellen gilt. Die Möglichkeit der Offerte einer Generalplanung kann andererseits die Wettbewerbschancen erhöhen. Wesentliche Thematiken der rechtlichen Einordnungen des Generalplaners in das bau- und architektenrechtliche Leistungs-, Honorar- und Haftungsgefüge sind zu bedenken.

· Generalplanervertrag
· Subunternehmervertrag
· Risikoanalysen: Generalplaner
· Spannungsfeld: Bauherr, Generalplaner und Subunternehmer
· Leistung: Honorar, Haftung, Gewährleistung und Verjährung
· Kündigung
· Insolvenz
· Verknüpfung und Koordination der Leistungsbereiche
· Regelungen zur Klärung von Konflikten
· Steuerliche, standesrechtliche und versicherungsrechtliche sowie vergaberechtliche Thematiken

Bitte BGB und HOAI mitbringen.

Referent

W. Frhr. Schenck, Rechtsanwalt

Kosten

70,-- EURO für Mitglieder der AKNW
140,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht