Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Denkmalschutz und Denkmalpflege in NRW — Beispiel Altstadt Burgsteinfurt

V.-Nr.: 21 001 122
entfällt  entfällt
Termin: Fr., 07.05.2021
Ort: Burgsteinfurt
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Der historische Stadtkern Burgsteinfurt bietet vielfältige Ansatzpunkte, um die Themenvielfalt von Denkmalschutz und Denkmalpflege wie auch Baukultur exemplarisch kennenzulernen. Dieser bedeutende Stadtkern im westlichen Münsterland hat sich seit dem 11./12. Jahrhundert aus den fünf eigenständigen Siedlungs- und Rechtsräumen Burg, Marktsiedlung, Kommende, Freiheit und Pfarrbezirk gebildet. Die gesamte Stadtanlage ist als Denkmalbereich mit zahlreichen Einzeldenkmälern und der weitläufigen historischen Garten- und Parkanlage „Bagno“ geschützt.

Die Aufgabenfelder der Denkmalpflege werden in der Veranstaltung im Rahmen von Vortrag, Diskussion und einem Stadtrundgang mit Besichtigung einzelner Bauten behandelt:

· Voruntersuchungen
· Erhaltungs- und Sanierungsfragen
· Bewahrung der städtebaulichen Strukturen, Veränderungen
· Neubauten in der Umgebung von Baudenkmälern, Gestaltungsfragen
· Umnutzung von Gebäuden mit dem Schwerpunkt Erhalt und Umnutzung von Kirchengebäuden

Ziel der Veranstaltung ist es, im Gespräch miteinander das Verständnis und die Vorgehensweisen für den Umgang mit historischer Substanz zu vermitteln. An einem gut gepflegten Denkmal ist die Handschrift der Denkmalpflege sowie der Architektin / des Architekten zu erkennen. Restaurierung, Sanierung, Umnutzung und Ergänzung sind abzulesen. In jedem Einzelfall ist jedoch zu klären, wo die Grenzen bei dem zu erhaltenden Denkmal zwischen Konservierung, Reparatur und notwendiger Erneuerung liegen und ob die einzelnen Maßnahmen deutlich sichtbar oder auf den ersten Blick unsichtbar bleiben.

Die Veranstaltung ist auf 25 Teilnehmer*innen begrenzt. Sie findet im Chor der großen Ev. Kirche und im Freien im Stadtkern Burgsteinfurt statt. Corona bedingte Abstandsregeln und Auflagen werden eingehalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ihren Mundschutz bereit zu halten und zu verwenden.


Referentin

Dr.-Ing. B. Seifen, Architektin

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht