Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Überflutungsschutz in der Praxis — Überflutungsnachweise gemäß DIN 1986-100

V.-Nr.: 20 001 179
fast ausgebucht  Anmeldung
Termin: Fr., 14.08.2020
Ort: Dortmund
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die einschlägigen Regelwerke zur Grundstücks- und Stadtentwässerung fordern die planerische Integration und einen rechnerischen Nachweis des Überflutungsschutzes.

Obgleich diese Anforderungen schon seit Jahren Inhalt der Regelwerke sind, gibt es in der Praxis noch immer Vollzugsdefizite.

Unsicherheiten bei Planern und Ausführenden bestehen dabei insbesondere bezüglich:
technisch-gebäudebezogener Anforderungen und Möglichkeiten
außenanlagenplanerischer Anforderungen und Möglichkeiten
entwässerungs- und bemessungstechnischer Anforderungen und Möglichkeiten

Gegenstand des Seminars ist das Aufzeigen dieser Fragestellungen anhand realisierter Beispiele und ihre Diskussion.

Die planerische Integration und der bemessungstechnische Nachweis werden erläutert und Empfehlungen für die Qualifizierung des Überflutungsschutzes gegeben.

Darüber hinaus wird die praktische Anwendung von Überflutungsschutzkonzeptionen und -nachweisen am Beispiel vorbereiteter bzw. von den Teilnehmern mitgebrachter Projekte geübt.

Die Veranstaltung ist auf 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.

Referenten

Prof. Dr.-Ing. M. Kaiser, Architekt und Stadtplaner
Dipl.-Ing. A. Jussen

Kosten

140,-- EURO für Mitglieder der AKNW
280,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht