Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Exkursion

Architekturexkursion Andalusien (5-tägig) — Zeitgenössische Architektur in Südspanien - Reisegruppe 2

V.-Nr.: 20 001 082
OK  Anmeldung
ZUSATZANGEBOT
Termin: Mi., 18.03.2020
 Do., 19.03.2020
 Fr., 20.03.2020
 Sa., 21.03.2020
 So., 22.03.2020
Ort: Andalusien
Zeit: ganztägig
Ustd.: 8

Hinweis: Aufgrund der großen Nachfrage finden zwei Andalusien-Reisen zur gleichen Zeit statt: Reisegruppe 1 (ausgebucht) startet die Fachexkursion in Sevilla und endet in Granada. Die Gruppe 2 (Zusatzangebot) reist in entgegengesetzter Richtung von Granada bis Sevilla. Das Reise-Programm nahezu identisch, nur in umgekehrter Reihenfolge.

Andalusien überzeugt durch seine Vielfalt: Die Region bezieht sich dabei auf ihre kulturellen Wurzeln und entwickelt die zeitgenössische Architektur im Dialog zum historischen Erbe. Dabei ist das ganz besondere Licht zu einem der wesentlichsten Elemente der Architektur geworden. Bei unserer Architekturexkursion konzentrieren wir uns auf die drei Städte Sevilla, Córdoba und Granada. Entdecken Sie mit uns die drei südspanischen Städte und ihre architektonischen Highlights:

Kulturzentrum CaixaForum, Sevilla (Guillermo Vázquez Consuegra, 2017): Der Eingang des neuen Kulturzentrums erinnert an eine Welle, die über die Besucher schwappt. Außen klare Konturen, innen expressiv gewölbt.

Metropol Parasol, Sevilla (Jürgen Mayer H. Architekten, 2011): Das Hybrid Gebäude gilt als eines der erstaunlichsten öffentlichen Bauwerke des 21. Jahrhunderts.

Keramik Museum, Córdoba (AF6 Architekten, 2014): Ein vorgehängtes Stahlgitter, gefüllt mit Keramikhülsen unterschiedlicher Größe, schafft ein völlig neues Fassadendekor.

Moschee, Córdoba: Die Moschee von Córdoba ist ein arabisch-andalusischer Kunstschatz und war einst die drittgrößte Moschee der Welt.

Medina Azahara Museum, Córdoba (Niete y Sobejano, 2009): Das flache, sich im Erdreich versteckende Gebäude wirkt so, als wäre es selbst erst bei den jüngsten Ausgrabungsarbeiten entdeckt worden.

Neue U-Bahn-Station: Genil Station, Granada (A. Jiménez Torrecillas, 2017): Ingenieurswissenschaften des 13. und 21. Jahrhunderts treten in einen einvernehmlichen Dialog und schaffen einen spektakulären unterirdischen Raum.

Alhambra, Granada: Die Alhambra ist das Wahrzeichen Granadas. Unsere Kooperationspartnerin der Guiding Architects Andalucia stammt aus einer der Familien, die noch heute in der maurischen Festungsanlage wohnen.



Detaillierte Informationen zur Fachexkursion und dem Programmablauf können Sie unserem Info-Folder Reisegruppe 2 entnehmen.

Bitte melden Sie sich ausschließlich mit dem dort beigefügten Anmeldeformular an direkt bei a-tour an.

Anmeldeschluss: 09.12.2019

Reisetermin: 18.–22.03.2020 / Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reisekosten/Unterkunft:
1790,– Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer
2090,– Euro bei Unterbringung im Einzelzimmer

Programm und Fachführung: Guiding Architects Andalucia

Im Preis enthaltene Leistungen:
Flüge mit Iberia in der Economy-Klasse
Hinflug: Düsseldorf – Malaga – Bustransfer: Granada / Rückflug: Sevilla – Madrid – Düsseldorf
4 Übernachtungen
Reiseprogramm laut Beschreibung, inkl. Eintrittsgelder
Architekturführung und Reiseleitung in deutscher Sprache durch ortsansässige Architekten
Tourentransfers vor Ort mit dem Bus
Welcome Dinner und Farewell Dinner (exkl. Getränke)

Nicht eingeschlossen sind: weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiserücktrittversicherung

Nach dem Eingang der Anmeldung erhalten die Interessenten zeitnah eine Rückmeldung des Reiseveranstalters a-tour travel GmbH in Hamburg mit weiteren Hinweisen zur verbindlichen Buchung, Hotel, Zimmerbelegung (EZ / DZ), Reiseversicherung usw.

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.

Referenten

Guiding Architects Andalucia
Veranstalter: a-tour travel GmbH, Hamburg

Kosten

ab 1790 EURO für Mitglieder der AKNW
ab 1790 EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht