Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Grundlagen der Moderation*

V.-Nr.: 20 001 059
OK  Anmeldung
Termin: Do., 12.03.2020
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Pläne und Projekte werden im kommunalpolitischen Raum gewollt oder ungewollt Gegenstand von Debatten. Verschiedene Akteure mischen sich ein und verfolgen unterschiedliche Interessen. Öffentliche und nichtöffentliche Diskussionsrunden brauchen Struktur, soll das Ergebnis nicht dem Zufall überlassen bleiben. Das Seminar fußt auf der Erkenntnis, dass Inhalte weit weniger intensiv erinnert werden als Erlebnisse. Die Teilnehmer im Seminar erleben deswegen gemeinsam als Akteure und Beobachter eine Debatte anhand eines fiktiven Beispiels aus der Praxis der Stadtplanung. In der anschließenden Reflexion transferieren sie die Erkenntnisse in ihre eigenen Vorhaben. Die Moderationstechnik – oftmals Hauptgegenstand von Trainings – hat in diesem Seminar eher eine dienende Rolle. Die Seminarleitung unterstützt das eigene Lernen durch klare Instruktion, Anleitung, Kurzreferate, Hinweise und Tipps.

Übung (fiktives Fallbeispiel):
Teilnehmer übernehmen Aufgaben als Akteure und Beobachter

Reflexion:
Lagebeurteilung: Kontext, Beteiligte, Interessen, Konflikte
Planung einer Veranstaltung: Ziele, Inhalte, Ablauf, Ort
Moderation: Rollengestaltung, Moderationsverhalten
Nachsorge: Ergebnissicherung, Dokumentation, Verwendung der Ergebnisse

Transfer:
Vorerfahrungen der Teilnehmer
Fallbeispiele der Teilnehmer
Übertragung der Erkenntnisse aus der Übung
Die nächste anstehende Moderationsaufgabe

Referent

J. Stachowitz, Kommunalberatung

Kosten

110,-- EURO für Mitglieder der AKNW
220,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht