Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Systematische Farbgestaltung — Zwischen Trend und Tradition

V.-Nr.: 19 001 310
fast ausgebucht  Anmeldung
Termin: Mi., 06.11.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die Siedlung Falkenberg von Bruno Taut und die Polychromie Architecturale nach Corbusier erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit. Wie haben sich hingegen jüngere, stark farbige Konzepte für Neubaugebiete bewährt? Einige historische Beispiele erscheinen fast zeitlos, während andere Farbkombinationen klar ihrem Zeitgeist entsprechen und außerhalb davon kaum anwendbar sind.

Farbkombinationen aus Trendbüchern sowie neue, internationale Projekte werden thematisiert. Historische, gegenwärtige und visionäre Farbkonzepte werden erörtert, um Ansätze für eigene Projekte zu finden. Vortrag, Diskussion, Bilderschau und praktische Übungen mit NCS-Mustern wechseln sich ab. Farbwahrnehmungstraining und das Erlernen von Argumenten verhelfen zu mehr Sicherheit, um eigene Ansätze noch besser umsetzen zu können.

Farbstudien aus Interieur, Design und Architektur
Wirkung von Farben im Stadt- und Straßenbild
Beispiele zu Darstellungsmethoden und Arbeitsmitteln
Erfahrungsaustausch

Besonders geeignet als Vertiefung zum Seminar „Farbplanung in der Architektur - Theorie, Wahrnehmung und Gestaltung“. Zum Seminar gehört ein Übungsordner mit zahlreichen Farbmustern. Die Inhalte und Übungen überschneiden sich nicht mit dem Basiskurs.

Die Veranstaltung ist auf 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.


Referentin

Dr. H. Kalthegener, Designerin

Kosten

140,-- EURO für Mitglieder der AKNW
280,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht