Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Kolloquium

Compliance für Architekten — Maßnahmen zur Vermeidung typischer Sanktions- und Haftungsrisiken

V.-Nr.: 19 001 227
OK  Anmeldung
Termin: Di., 17.09.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 18.00-21.15
Ustd.: 4

Das Thema Compliance hat längst den Mittelstand erreicht und ist auch für Architekten, die in kleinen Einheiten tätig sind, von Bedeutung. Die Relevanz besteht in zweifacher Hinsicht. Zum einen müssen sich Architekturbüros wie auch andere Unternehmen bei der Berufsausübung selbst an gesetzliche Vorschriften halten, um Schadenersatz, Strafen und Geldbußen sowie Vergabeausschlüsse zu vermeiden. Die Geschäftsführung hat zudem durch angemessene Maßnahmen dafür Sorge tragen, dass sich angestellte Architekten rechtmäßig verhalten. Zum anderen stehen Architekten in der Pflicht, ihre Auftraggeber vor schädigendem Verhalten beauftragter Bauunternehmen zu schützen, insbesondere wenn konkrete Anhaltspunkte für illegales Verhalten erkennbar sind.

Die Vielzahl sanktionsbewehrter Rechtspflichten ist in Zeiten ausufernder Regulierung kaum noch zu überblicken. Der Teufel steckt im Detail. Das Seminar verfolgt daher den Zweck, in der Unternehmenspraxis häufig verkannte Grenzen zulässigen Verhaltens sowie rechtliche Graubereiche auszuleuchten.

Dabei geht es um Fragen wie etwa, welche Einladungen oder Geschenke gegenüber Geschäftspartnern und Amtsträgern noch zulässig sind. Was ist noch erlaubte Kundenpflege und was bereits strafbare Korruption? Welche Zuwendungen dürfen Architekten annehmen? Können Architekten selbst Amtsträger im Sinne des Strafgesetzbuchs sein? Unter welchen Umständen trifft ein Architekt mit einem Bieter kartellrechtswidrige vertikale Absprachen? Wie erkennt man Submissionsabsprachen von Bietern? Unter welchen Bedingungen ist die Bildung von BIEGEn und ARGEn kartellrechtlich tolerabel? Und wo verläuft die Grenze zwischen Kulanz und Untreue bei der Rechnungsprüfung für Auftraggeber?

Das Seminar gibt Antworten auf diese Fragen und gibt Aufschluss darüber, was Compliance für kleine und größere Architekturbüros in der Praxis bedeutet.


Referent

Dr. L. Nepomuck, Rechtsanwalt

Kosten

50,-- EURO für Mitglieder der AKNW
100,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht