Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Baunutzungsverordnung — Grundlagen und Anwendung

V.-Nr.: 20 001 190
OK  Anmeldung
Termin: Do., 20.08.2020
Ort: Köln
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Das Seminar vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst einen Überblick über den Festsetzungskatalog der Baunutzungsverordnung (BauNVO) mit den notwendigen Bezügen zum BauGB.

Die Festsetzungssystematik nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der überbaubaren Grundstücksfläche und der Bauweise wird grundlegend und mit möglichen Festsetzungsbeispielen vermittelt. Dabei wird auf typische Fehlerquellen hingewiesen, die im Rahmen von Bebauungsplanverfahren häufig auftreten.

Anschließend werden Besonderheiten der Festsetzungsmöglichkeiten nach BauNVO in Kombination mit dem BauGB besprochen. Dies umfasst neben der Gliederung nach § 1 BauNVO u. a. den erweiterten Bestandsschutz, die Systematik von Ausnahmen sowie den Umgang mit Nebenanlagen und Stellplätzen.

Schließlich werden aktuelle Festsetzungsprobleme behandelt wie z. B. die korrekte Festsetzung von großflächigem Einzelhandel, dem Umgang mit dem urbanen Gebiet und Lärmemissionskontingente.

Entsprechend § 9 der Fort- und Weiterbildungsordnung der AKNW ist diese Veranstaltung für Absolventen der Fachrichtung Stadtplanung dem Themengebiet „Planungs- und Baurecht“ zugeordnet.


Referent

Dr. C. Giesecke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Kosten

65,-- EURO für Absolventen und Absolventinnen

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht