Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Die aktuelle EnEV und DIN V 18599 — Überblick, Anwendung und Fortschreibung

V.-Nr.: 18 001 320
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Mo., 12.11.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Dieses Seminar ist Teil der modularisierten Seminarreihe zur Qualifizierung als „Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude“ (KfW). Weitere Informationen: www.akademie-aknw.de/bundesfoerderprogramme. Geeignet als Sachverständigenfortbildung für staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz.

Das Seminar bezieht sich zunächst auf die 2016 verschärfte „Zweite Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung“, in der die Berechnungsvorschrift der DIN V 18599 mit Ausgabe Dezember 2011 genannt wird. Im Zuge der Fortschreibung der EnEV wird künftig auf eine Neufassung zur DIN V 18599, Ausgabe 2018 verwiesen werden. Die Neuerungen aus dieser Norm werden ebenfalls vorgestellt. Auf aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem künftigen Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird eingegangen.

Ein Nachweis nach DIN V 18599 kann nur dann ohne nennenswerte Reibungsverluste erfolgen, wenn ein möglichst integraler Planungsablauf gegeben ist, d. h. frühzeitig die für die Bilanzierung erforderlichen Eingabeparameter bekannt sind. Dem Architekten und/oder Nachweisenden kommen hier mindestens Koordinationsaufgaben zu. Eine fundierte Grundlagenermittlung mit entsprechend aufbereiteten Planunterlagen, Raumbuch, Definition der Nutzungen und Konditionierungen usw. ist unverzichtbarer Bestandteil des Nachweises. Das Seminar liefert einen Überblick über die für den Architekten weitreichenden Konsequenzen aus der DIN V 18599 für Planung und Ausschreibung. Aber auch im Hinblick auf die Koordination von Fachingenieuren kommen auf Projektleiter neue Aufgaben zu.

Anforderungen der aktuellen EnEV für den Neu- und Altbau · Erweiterungen bestehender Gebäude und deren Nachweise · Abgrenzung zum Wohnungsbau · Inhalte der 11 Teile zur DIN V 18599 und künftiger Beiblätter zur DIN V 18599 und neuer Möglichkeiten der Vereinfachung · Inhalte und Beispiele zu den Nutzungsprofilen und Zonierung · thermische Qualitäten und Nachweise transparenter Bauteile · Wechselwirkung zwischen Tageslichtnutzung und Kunstlichterfordernis · Konsequenzen der Fassadengestaltung für Heiz- und Kühlbedarf · Beispiele für die Kombinationen von Energieträgern beim EEWärmeG-Nachweis · Hinweise zu geförderten Effizienzhausstandards für Nichtwohngebäude (KfW)

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)


Referent

Dipl.-Ing. S. Horschler, Architekt

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht