Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

SV-Fortbildung: Schadensfrei bauen — Neue Regeln bei Flachdachabdichtungen

V.-Nr.: 17 001 354
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Mi., 06.12.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Geeignet als Sachverständigenfortbildung für ö.b.u.v. Sachverständige für Schäden an Gebäuden.

Nach wie vor haftet Flachdächern ein schlechter Ruf an, diese seien nicht dicht zu bekommen, man solle sicherheitshalber grundsätzlich geneigte Dächer bauen. Diese Abneigung ist auf ein einfaches Problem zurückzuführen: das der Wasserunterläufigkeit, die eine Leckortung in vielen Fällen unmöglich macht und deswegen kleine Ursachen große Folgeprobleme bereiten. Schäden an Flachdächern sind häufig nicht nur auf Ausführungsfehler zurückzuführen, sondern auf eine wenig fehlertolerante Konzeption des Dachaufbaus und der Details.

Das Seminar beschäftigt sich mit den typischen Problemen der Flachdachplanung sowie mit dem Umgang bei Schäden und Mangelstreitigkeiten und stellt dabei die Regeln der neuen DIN 18531 vor.

Inhalte der Veranstaltung sind u. a.:
Abdichtung von genutzten (als Terrassen genutzte, intensiv begrünte und mit Solaranlagen versehene) und nicht genutzten (ohne Schutzschichten, bekieste oder extensiv begrünte) Flachdächern
Qualitätsklassen: quo vadis, nachdem die neue Flachdachrichtlinie 2016 sich von ihnen gelöst hat?
Planungsvoraussetzungen für dauerhafte Abdichtungen, Bewertung von Unterschreitungen und Abweichungen von einer Gefälleplanung, Dachdetails
Niveaugleiche Türschwellen
Hinweise zur Abdichtung von nicht unterwohnten, genutzten Dachflächen (Balkone, Loggien, Laubengänge)
Praxisbewährung von Umkehrdachdämmungen

Die Themen werden an zahlreichen Fallbeispielen erläutert und mit den Seminarteilnehmern diskutiert.

Die Veranstaltung wird auch für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Angaben zum Umfang der Anrechenbarkeit finden Sie in dieser Übersicht (pdf)


Referent

Prof. Dipl.-Ing. M. Zöller, Architekt und ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden

Kosten

170,-- EURO für Mitglieder der AKNW
340,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht