Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Grundlagen der Bewertung von Hotelimmobilien — Die Wertermittlung von Grundstücken

V.-Nr.: 17 001 337
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Sa., 25.11.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Hotelimmobilien stehen trotz der Komplexität der Anlageform im Brennpunkt des Interesses von nationalen und internationalen Immobilieninvestoren. Im Gegensatz zu anderen gewerblichen Immobilien stellt die Bewertung von Hotels ein komplexes Thema dar. Bei dieser Spezialimmobilie ist der Wert der Immobilie mit dem Erfolg des Betreibers/Management verbunden. Daher bewegt sich diese klassische Betreiberimmobilie im Grenzbereich zwischen Immobilen- und Unternehmensbewertung und erfordert vom Gutachter neben dem vertiefenden Fachwissen hinsichtlich der Methodik auch entsprechende branchenspezifische Kenntnisse. Denn bei einem Hotel handelt es sich um eine Immobilie mit der Besonderheit, dass sie jeden Tag neu vermietet werden muss.

Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über das Marktsegment sowie einen Einstieg in die Bewertung von Hotelimmobilen zu schaffen. Inhaltsschwerpunkte sind u. a.: Hotelmarkt, Begriffsdefinitionen, Hotelbetriebsarten und Hotelkategorien, Vertragsarten, bewertungsrelevante Eingangsgrößen, Pachtwertverfahren und betriebswirtschaftliche Verfahren (GOP), Betriebsabrechnungssystem (USALI), Beispielberechnungen.

Dieses Seminar der Veranstaltungsreihe „Die Wertermittlung von Grundstücken“ dient als Teil der dritten Stufe zur Einarbeitung in die Tätigkeit als „Sachverständiger für die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken“. Die Lerninhalte können als ein weiterer Baustein für die Vorbereitung auf die Prüfung zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung bei der Kammer angesehen werden. Für die Teilnahme sind die Vorkenntnisse des Grundlagenseminars erforderlich.

Für die Teilnahme am Seminar sind Vorkenntnisse im Bereich der Wertermittlung vorteilhaft. Grundlagen der Wertermittlung werden in diesem Kompaktseminar nicht vorgetragen.

Um die Übungsaufgabe bearbeiten zu können, sind vom Teilnehmer bitte Schreibzeug und Taschenrechner mitzubringen.

Diese Veranstaltung wird von HypZert als Fortbildung anerkannt.

Referent

Dipl.-Ing. P. Begiebing, Architekt und Immobiliengutachter CIS HypZert (F/M)

Kosten

150,-- EURO für Mitglieder der AKNW
300,-- EURO für sonstige Teilnehmer

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht