Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Novellierung der Landesbauordnung NRW 2018

V.-Nr.: 18 001 394
ausgebucht  ausgebucht
ZUSATZANGEBOT
Termin: Mi., 19.12.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 12.07.2018 dem Gesetzentwurf der Landesregierung zur Modernisierung des Bauordnungsrechts in Nordrhein-Westfalen – Baurechtsmodernisierungsgesetz – zugestimmt. Das Gesetz wurde am 3.8.2018 verkündet und wird im Wesentlichen am 01.01.2019 in Kraft treten.

Ziel der Novelle war es, das Bauordnungsrecht – unter anderem das Genehmigungsverfahren – zu vereinfachen, Baukosten zu senken und Potenziale zur innerstädtischen Nachverdichtung freizusetzen. Inhaltlich orientiert sich die neue Landesbauordnung an der Musterbauordnung (MBO). Insofern enthält die neue Bauordnung viele Neuerungen, die in dem Seminar vorgestellt werden.

Unter anderem werden folgende Themen behandelt:
Das neue Abstandsflächenrecht (Verringerung der Tiefe der Abstandsfläche, Wegfall des sog. "Schmalseitenprivilegs", Privilegierung der Seitenwände von Vorbauten etc.)
Die Einführung von Gebäudeklassen
Die geänderten brandschutzrechtlichen Anforderungen
Die Neuregelungen der Barrierefreiheit (Einführung der DIN 18040-1 und der DIN 18040-2 als technische Baubestimmungen)
Die neuen Vorschriften zu Stellplätzen und Garagen (Verordnungsermächtigung, Satzungsrecht für Kommunen, neue Möglichkeiten der Verwendung der Ablösebeträge)
Bauen mit Holz
Neue verfahrensrechtliche Regelungen wie die Möglichkeit zur Einreichung der Baugenehmigung in elektronischer Form, die Einführung referenzieller Baugenehmigungen und die Berichtspflicht der Bauaufsichtsbehörden über überdurchschnittliche Verfahrensdauer sowie die Implementierung der Seveso III-Richtlinie in das Bauordnungsrecht
Überleitungsvorschriften

Neben der Vorstellung der Neuregelungen berichten die Referenten über erste Erfahrungen mit dem neuen Gesetz aus ihrer Beratungspraxis.


Referenten

L. Paar, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Dr. M. Schröder, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Kosten

120,-- EURO für Mitglieder der AKNW
240,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht