Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminarreihe

Ökonomie: Lebenszykluskostenbewertung — Nachhaltiges Planen und Bauen (BNB)

V.-Nr.: 18 001 354
OK  Anmeldung
Termin: Mo., 03.12.2018
Ort: Ratingen
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs „Nachhaltiges Planen und Bauen (BNB)“. Der Seminartag ist thematisch abgeschlossen und kann auch einzeln gebucht werden.

Ökonomische Aspekte spielen bei Entscheidungen im Planungsprozess eine zentrale Rolle. Mit der Lebenszykluskostenberechnung lassen sich bereits während der Planung Aussagen zu den zu erwartenden gebäudebezogenen Lebenszykluskosten (Herstellkosten und Folgekosten) treffen. Auf dieser Grundlage lassen sich für den Gebäudeentwurf und das Technikkonzept anhand von Variantenuntersuchungen differenzierte Optimierungspotenziale ableiten. Die Ergebnisse können im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung anhand des BNB-Systems mit ökologischen Auswirkungen und Komfortansprüchen in Bezug gesetzt werden, um daraus nicht nur ein wirtschaftlich optimiertes, sondern ein umfassend nachhaltiges Gebäude zu entwickeln.

In diesem Seminar werden die methodischen Grundlagen der Lebenszykluskostenberechnung nach BNB-Kriterium 2.1.1 „Gebäudebezogene Kosten im Lebenszyklus“ vorgestellt und anhand eines Berechnungswerkzeugs mit konkreten Praxisbeispielen nachvollziehbar erläutert. Die Teilnehmer können vereinfachte Berechnungen am Beispiel eines vorbereiteten BNB-Mustergebäudes selbstständig durchführen. Zusätzlich werden die Anforderungen des BNB zu folgenden Kriterien vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen erläutert:

Flächeneffizienz (BNB-Kriterium 2.2.1)
Anpassungsfähigkeit (BNB-Kriterium 2.2.2)
Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit (BNB-Kriterium 4.1.3)
Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen (BNB-Kriterium 1.2.3)
Zugänglichkeit (BNB-Kriterium 3.2.4)
Bedienungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit der TGA (BNB-Kriterium 4.1.5)
Widerstandsfähigkeit gegen Naturgefahren (BNB-Kriterium 4.1.6)

Ein Grundwissen zu Zertifizierungssystemen wird vorausgesetzt. Es wird empfohlen, zuvor die Veranstaltung „Einführung Nachhaltiges Bauen und Vorstellung des BNB-Systems“ besucht zu haben. Die Veranstaltung ist auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.


Referent

Dipl.-Ing. M. Welsch, BNB-Entwickler und BNB-Koordinator, Referat Nachhaltiges Bauen, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Kosten

140,-- EURO für Mitglieder der AKNW
280,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht