Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Exkursion

Architekturexkursion Hamburg — (1-tägig)

V.-Nr.: 18 001 131
fast ausgebucht  Anmeldung
Termin: Sa., 26.05.2018
Ort: Hamburg
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 4

V.-Nr.: 18 001 177
OK  Anmeldung
Termin: Fr., 29.06.2018
Ort: Hamburg
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 4

In Hamburg dreht sich zurzeit alles um die Elbphilharmonie. Das in der jüngsten Zeit wohl spektakulärste und weltweit meist beachtete Hamburger Bauwerk in der HafenCity ist fertig gestellt und eröffnete im Januar 2017 seine Pforten für die berühmtesten Musiker der Welt.

Hinter der denkmalgeschützten Speicherstadt, kaum einen Kilometer von der Binnenalster entfernt, entsteht auf einem 157 ha großen Gelände eine komplette neue Stadterweiterung – die HafenCity. Neue Einheiten zwischen historischer Speicherstadt und Elbe tragen nun die Handschrift international renommierter Architekten. Eine ehemalige Hafenfläche verwandelt sich zum urbanen Lebensraum am Wasser.

Die Architekturführung zeigt am Vormittag die städtebaulich reizvolle Neugestaltung des nördlichen Elbufers, die sogenannte Perlenkette. Es wird deutlich, wie Hamburg sein Gesicht wieder zum Fluss hin orientiert und welche städtebaulichen Chancen sich durch den unabänderlichen Strukturwandel der Hafenwirtschaft ergaben. Zu sehen sind u. a. das Stadtlagerhaus von Architekt Jan Störmer, das Bürogebäude Holzhafen Ost von ASTOC und das Docklandgebäude der Architekten Bothe Richter Teherani.

Mit dem Schiff fahren wir dann über die Elbe zum größten Stadtentwicklungsgebiet Europas, in die HafenCity. Durch einen schrittweise angelegten Planungs- und Realisierungsprozess werden die Hafenflächen unmittelbar im Süden der Hamburger Innenstadt umstrukturiert. Nur 800 m vom Rathaus entfernt entstehen neue Gebäude mit insgesamt etwa 1,8 Mio. Quadratmetern Bruttogeschossfläche - Wohnungen für 10.000 bis 12.000 Einwohner und Dienstleistungsflächen für mehr als 45.000 Arbeitsplätze. Zu sehen sind u. a. das Unilevergebäude und der Marco-Polo Tower von Behnisch Architekten, Bürogebäude von Richard Meier, Baumschlager & Eberle und David Chipperfield und natürlich die Elbphilharmonie von Herzog & de Meuron, deren Plaza wir im Rahmen unsere Architekturführung besuchen werden.

Die Anreise nach Hamburg ist in Eigenregie zu organisieren. Die Kosten für die Fahrt mit dem Schiff sind im Exkursionspreis enthalten. Die Veranstaltung ist auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.


Referent

Dipl.-Ing. T. Stern, Architekt
Veranstalter: a-tour Architekturführungen in Hamburg

Kosten

160,-- EURO für Mitglieder der AKNW
320,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht