Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Der Architekten- und Bauvertrag unter Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrechts

V.-Nr.: 17 001 364
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Do., 14.12.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

V.-Nr.: 17 001 376
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Mi., 20.12.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

V.-Nr.: 18 001 081
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Mi., 24.01.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

V.-Nr.: 18 001 085
OK  Anmeldung
ZUSATZANGEBOT
Termin: Di., 06.03.2018
Ort: Oberhausen
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Am 01.01.2018 ist das neue Bauvertragsrecht in Kraft getreten: Damit gibt es ein umfassendes gesetzlich geregeltes Bauvertragsrecht im BGB. Gewohnte Regelungen ändern sich und das Bauvertragsrecht wird von der VOB Teil B in das Bürgerliche Gesetzbuch verschoben. Für alle am Bau Beteiligten bedeutet dies, veränderte rechtliche Rahmenbedingungen, die sich sowohl in der Gestaltung von Architektenverträgen als auch Bauverträgen widerspiegeln.

Wichtigste Neuregelungen für den Architektenvertrag sind u. a.:
Teilabnahme
Neuregelung zur gesamtschuldnerischen Haftung mit dem ausführenden Unternehmer
Sonderkündigungsrechte des Bauherrn sowie Architekten
Anordnungsrecht des Bauherrn
Sicherungshypothek und Bauhandwerkersicherung
Zustandsfeststellung bei Verweigerung der Abnahme
Schriftform der Kündigung

Das Seminar soll den Teilnehmern einen Praxisleitfaden insbesondere für die Gestaltung von Architektenverträgen geben.


Referent

Prof. F. Siegburg, Rechtsanwalt

Kosten

120,-- EURO für Mitglieder der AKNW
240,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht