Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Großformatige Plattenbeläge — Keramische Platten im Außenbereich

V.-Nr.: 18 001 064
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Do., 15.03.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Was sind großformatige Platten? Sind 20 mm dicke keramische Platten genormt oder sind diese Ausführungen immer Sonderbauweisen? Wie können Großformatplatten versetzt werden, damit keine Schäden entstehen? Sind Großformatplatten mit den vielfältigen Mustern ein Risiko oder eine Chance? Gibt es für die Planung und Ausführung Sicherheit für Architekten und Landschaftsarchitekten sowie für die ausführenden Firmen? Viele Fragen bestehen zu den Großformatplatten, die derzeitig im Trend liegen.

Das Tätigkeitsgebiet der Plattenarbeiten im Außenbereich ist groß und vielfältig. Normen, Merkblätter und Richtlinien enthalten Ungereimtheiten und teilweise gibt es in den Regelwerken Angaben, die nicht zum Erfolg führen. Über 90 % der Baumängel liegen in der Planung und werden bei der Ausführung oftmals fortgesetzt. Damit mängelfreie Plattenbeläge entstehen, ist zusätzliches Fachwissen erforderlich, das nicht in den Normen, Merkblättern und Richtlinien enthalten ist.

Was für Abmessungen haben großformatige Platten?
In welchen Regelwerken sind Plattenbeläge geregelt?
Hinweise zu den Ungereimtheiten in den Normen, Merkblättern und Richtlinien
Belastungen und Beanspruchungen
Oberbau mit den unterschiedlichen Tragschichtmaterialien
Entwässerung
Ungebundene und gebundene Bauweise, sowie Mischbauweisen mit den Materialien und deren erforderlichen Eigenschaften
Bis zu welchem Plattenformat kann die ungebundene bzw. die gebundene Bauweise sowie auch die Mischbauweise ausgeführt werden?
Wie können unter überdachten Flächen Feuchtigkeitsverfleckungen verhindert werden?
Anschlüsse an das Terrain und Gebäude
Thermische Einflüsse
Bewegungsfugen

Diese Veranstaltung ist auch geeignet für die Vorbereitung zur Bestellung zum ö.b.u.v. Sachverständigen für Garten- und Landschaftsbau, Sportanlagen.


Referent

Dipl.-Ing. E. Lanicca, ö.b.u.v. SV für Natursteinbeläge

Kosten

130,-- EURO für Mitglieder der AKNW
260,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht