Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Mehrgeschossiger Holzbau — Technik und bauordnungsrechtliche Möglichkeiten in NRW

V.-Nr.: 18 001 054
OK  Anmeldung
Termin: Do., 08.03.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Das Bauen mit Holz hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt. Holzwerkstoffe und zugehörige Bauteilkomponenten weisen ein deutlich besseres Potenzial auf. Das Fachwissen der Akteure im Holzbau hat deutlich zugenommen. Leistungsstarke Holzbaubetriebe stehen für die Realisierung bereit.

Die technischen Voraussetzungen für den Mehrgeschossigen Holzbau sind vorhanden. Allenthalben entstehen vier- und mehrgeschossige Wohn- und Bürobauten. Motiv für viele Architekten und Investoren sind die großen technischen, ökologischen und gestalterischen Vorteile.

Die Bauordnungen spiegeln diese Entwicklung nur bedingt wider, dies gilt auch für NRW. Allerdings hat das Land NRW im Rahmen der Novellierung der Landesbauordnung einen wichtigen Schritt getan, die Einführung der Gebäudeklasse 4 in Anlehnung an die Musterbauordnung schafft neue Möglichkeiten für den Holzbau. Verbesserungen gibt es auch in der Gebäudeklasse 3. Das derzeit mögliche technische und planerische Potenzial für den Holzbau wird jedoch nicht gehoben, andere Länder, insbesondere Baden-Württemberg schaffen grundlegend bessere Möglichkeiten für den Mehrgeschossbau in Holz. Auf aktuelle Entwicklungen wird Bezug genommen.

Das Planen mit Holz muss sehr früh vielfältige Aspekte wie Brandschutz, Tragwerksplanung, Schall- und Wärmeschutz mit teils gegensätzlichen Anforderungen berücksichtigen. Dies bedingt einen integralen Planungsansatz, der in diesem Seminar erörtert werden soll.

Inhalte des Seminars:
Technische Möglichkeiten des Geschossbaus in Holzbauweise, realisierte Beispiele
Bauordnungsrechtliche Rahmenbedingungen in NRW, Vorstellung der novellierten Landesbauordnung
Vorstellung von Regeldetails für die Gebäudeklasse 4
Hinweise für den integralen Planungsprozess in Holzbauweise


Referent

Dipl.-Ing. B. Leuters

Kosten

110,-- EURO für Mitglieder der AKNW
220,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht