Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Schadensfrei bauen - Neue Regeln für Innenbauteile — Innenraumabdichtungen und Fußbodenkonstruktionen

V.-Nr.: 18 001 023
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Di., 06.02.2018
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die möglichen Ursachen für Schäden an Gebäuden sind vielfältig. Bei der Planung und Bewertung von Innenbauteilen sind neue Regeln zu beachten, um Schäden zu vermeiden. Dieses Seminar beleuchtet praxisbezogen die folgenden Schwerpunkte:

Wohnungsbadezimmer und andere, gegen Wasser zu schützende Innenräume:
Einwirkungsklassen und Anforderungen aus Untergründen
Neue Bauweisen mit Abdichtungen im Verbund mit Belägen der Klassen AIV-F, AIV-B und AIV-P (flüssig zu verarbeitende Abdichtungen, Abdichtungen mit Bahnen und Abdichtungen aus plattenförmigen Werkstoffen)
Umgang mit feuchteempfindlichen und feuchteunempfindlichen Untergründen, Zuordnung von Calciumsulfatestrichen in Wohnungsbädern
Detailgestaltung: Kanten, Anschlüsse an Einbauteile und an Wannen
Probleme mit Bodenabläufen: Anschlüsse in einer oder in zwei Ebenen?
Streitpunkt Gefälle: Notwendig oder gar kontraproduktiv?
Türschwellen in Innenräumen

Estriche sowie Fliesen- und Plattenbeläge:
Konstruktionsregeln für Trenn- und Verbundkonstruktionen
Problemkreis Baufeuchte und Belegereife
Grundsätzliche Hinweise zur Schadensvermeidung bei Fliesen und Plattenbelägen
Probleme und Lösungen bei Außentreppen

Die Themen werden anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen abgehandelt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.

Diese Veranstaltung ist auch geeignet für die Vorbereitung zur Bestellung zum ö.b.u.v. Sachverständigen für Gebäudeschäden.


Referent

Prof. Dipl.-Ing. M. Zöller, Architekt und ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden

Kosten

150,-- EURO für Mitglieder der AKNW
300,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht