Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Kolloquium

Wettbewerbe für Bauaufgaben im Bestand — Chancen für Innenarchitekten*

V.-Nr.: 17 001 224
entfällt  entfällt
Termin: Mi., 20.09.2017
Ort: Düsseldorf
Zeit: 18.00-21.15
Ustd.: 4

Das Bauen im Bestand nimmt einen breiten Raum im Aufgabenspektrum von Architekten und auch Innenarchitekten ein. Aufgaben im Bestand wie Erweiterungen oder Umnutzungen liegen auch zahlreichen Planungswettbewerben zugrunde. Innenarchitekten beteiligen sich jedoch selten an Wettbewerben.

Die Gründe hierfür sind einerseits fehlende Kenntnisse der Auslober über die Leistungsfähigkeit von Innenarchitekten, andererseits aber auch die Tatsache, dass viele Innenarchitekten nicht mit dem Wettbewerbs- und Vergabewesen vertraut sind. Gleichwohl wird von Auslobern, an deren Wettbewerben Innenarchitekten beteiligt waren, über eine erweiterte Lösungsbandbreite und eine inhaltliche Bereicherung der Ergebnisse berichtet.

In der Veranstaltung werden berufs- und vergaberechtliche Grundlagen des Wettbewerbswesens vermittelt. Hierzu werden die Aktivitäten der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, die Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013) sowie Grundzüge der Vergabeverordnung (VgV) erläutert. Weiterhin werden Möglichkeiten der Bewerbung und Best-Practice-Beispiele zur Teilnahme von Innenarchitekten an Wettbewerben aufgezeigt.


Referenten

Prof. Dipl.-Ing. S. Keggenhoff, Innenarchitektin und Architektin
Dipl.-Ing. J. Schüsseler, Architekt, AKNW

Kosten

60,-- EURO für Mitglieder der AKNW
120,-- EURO für sonstige Teilnehmer

 

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht