Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

„Wohn-Zukunft“ für jedes Alter — gefördert, barrierefrei, bezahlbar

V.-Nr.: 19 001 061
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Mi., 20.03.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Infolge der demografischen Entwicklung, mit einer wachsenden Anzahl von Senioren, steigen seit Jahren sowohl die Nachfrage als auch die Mieten und Preise für den zukünftig bei Weitem noch nicht ausreichenden barrierefreien Wohnraum.

Die soziale Wohnraumförderung NRW formuliert grundlegende Anforderungen an einen inklusiven, nachhaltigen und demografiefesten Wohnungsbau, der allen Generationen dient: barrierefreie Planung, bezahlbare Mieten, quartiersbezogene Standorte, Zugriff auf ambulante Versorgungsstrukturen sowie flexible Grundrisse und Wohnungsgrößen.

Sonderarchitektur für ältere Menschen ist unter diesen Rahmenbedingungen weder erforderlich noch erwünscht, denn das Planen und Bauen für ältere Menschen wird zukünftig nicht mehr der Sonderfall, sondern die Regel sein.

Es geht weniger um eine altersspezifische Unterscheidung von Wohn- und Förderangeboten, als vielmehr um einen baulich universalen Ansatz, der Alt und Jung in denselben barrierefreien baulichen Typologien unterschiedliche Lebensentwürfe, Wohnmodelle sowie Pflege- und Unterstützungsangebote ermöglicht.

Das Seminar verdeutlicht anhand zahlreicher aktueller Projektbeispiele, wie mit guter Planung und Angeboten der sozialen Wohnraumförderung hohe Wohnqualität und bezahlbare Mieten für alle Generationen gesichert werden können.


Referentinnen

Dipl.-Ing. G. Kaiser, Architektin
Dipl.-Ing. S. Thörner, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

Kosten

50,-- EURO für Absolventen und Absolventinnen

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht