Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Regenwasserbewirtschaftung und Überflutungsschutz in Städtebau und Freiraumplanung — Praxis und Anwendung

V.-Nr.: 19 001 016
OK  Anmeldung
Termin: Di., 29.01.2019
Ort: Düsseldorf
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Die planerische Regelung und Umsetzung der gestiegenen Anforderungen an die Regenwasserbeseitigung sind in den vergangenen Jahren zum integralen Bestandteil von Bauleitplanung, Freiraumplanung und Grundstücksentwässerung geworden. Mit der Novellierung von DIN/EN-Normen (752, 1986-100) gelten heute auch erhöhte Anforderungen an den Schutz von baulichen Anlagen gegen Überflutungsschäden. Die Kommunen kommen diesen Anforderungen mit Auflagen zur Begrenzung der Spitzenabflüsse, der Forderung zur Schaffung von Rückhalteräumen und Ausweisung von Retentionsflächen nach.

In dem Seminar sollen die fachlichen Grundlagen vermittelt, ein Überblick über notwendige Arbeitsschritte und die Aufgabenwahrnehmung der zu beteiligenden Fachplaner gegeben werden. Anhand von geplanten und realisierten Projekten sowie an von Teilnehmern mitgebrachten, in Arbeit befindlichen Projekten werden praxisrelevante Fragen aufgegriffen und exemplarisch an einer gemeinsam entwickelten Planungslösung gearbeitet.

Entsprechend § 9 der Fort- und Weiterbildungsordnung der AKNW ist diese Veranstaltung für Absolventen der Fachrichtung Stadtplanung dem Themengebiet „Kommunale Infrastrukturplanung“ zugeordnet.

Referenten

Dr.-Ing. M. Kaiser, Architekt und Stadtplaner
Dipl.-Ing. C. Wolf, Landschaftsarchitektin

Kosten

50,-- EURO für Absolventen und Absolventinnen

  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht