Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Regenerative Energien

V.-Nr.: 19 001 047
ausgebucht  ausgebucht
Termin: Mi., 06.03.2019
Ort: Dortmund
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Mit der Verschärfung der Energieeinsparverordnung (EnEV) zum 01.01.2016 und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ist der Einsatz von regenerativen Energien ein fester Bestandteil bei heutigen Neubauten. Die Ziele der EU mit der Einführung von Niedrigstenergiegebäuden bis zum Jahr 2020 und die wachsende Nachfrage nach Plusenergiehäusern sind ein weiteres Indiz, dass künftig mehr erneuerbare Energien zum Einsatz kommen. Eine Erweiterung des EEWärmeG auf Bestandsgebäude wird politisch bereits diskutiert.

Zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen bleibt dem Bauherrn kaum noch die Möglichkeit, sein Gebäude allein mit konventioneller Technik zu errichten. Der politische Druck mit der gewollten Abkehr von fossilen Energien und der Absatzmarkt der Erneuerbaren Energien zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend. Die erhöhten Anforderungen an den Primärenergiebedarf lassen sich nicht durch „mehr“ Wärmedämmung kompensieren.

In dem Seminar wird ein Überblick über die Bandbreite der regenerativen Energie von der Solarthermie über Holzpellets bis hin zur Wärmepumpe gegeben. Ziel des Seminars ist es, über die Grundlagen und nötigen Rahmenbedingungen der Technik sowie über die Wirtschaftlichkeit anhand von Beispielen aus der Praxis zu informieren.

Einführung
Solarthermie
Fotovoltaik
Energetische Biomassenutzung: Holzpellets
Erdwärmetauscher
Wärmepumpen
Wirtschaftlichkeit der Systeme
Ausblick

Entsprechend § 9 der Fort- und Weiterbildungsordnung der AKNW ist diese Veranstaltung für Absolventen der Fachrichtung Stadtplanung dem Themengebiet „Kommunale Infrastrukturplanung“ zugeordnet.

Referent

Dipl.-Ing. M. Lichy

Kosten

50,-- EURO für Absolventen und Absolventinnen

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in
  • Landschaftsarchitekt/in
  • Stadtplaner/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht