Bitte fachbereich wählen
Servicebereich - Übersicht
Drucken

Seminar

Fehlervermeidung am Bau — Wärmebrücken, Luftdichtheit, Abdichtung

V.-Nr.: 17 001 311
durchgeführt  durchgeführt
Termin: Do., 19.10.2017
Ort: Oberhausen
Zeit: 10.00-17.15
Ustd.: 8

Fehler in der Planung und Ausführung auf dem Gebiet der Bauphysik haben üblicherweise unangenehme Folgen. Mit den drei Teilbereichen Wärmebrücken, Luftdichtheit und Gebäudeabdichtung befasst sich das Seminar. Der Bereich Schallschutz ist hier ausgeklammert. Durch viele Beispiele soll Verständnis für die grundlegenden Zusammenhänge geschaffen werden und damit die Basis für eine später fehlerfreie Planung und Bauausführung.

Für den Bereich Wärmebrücken wird zunächst erläutert, was eine Wärmebrücke denn genau ist. Der Unterschied zwischen der mathematischen und der praktischen Wärmebrücke wird dargestellt, und wie man mit einfachen Mitteln in der Lage ist, kritische Wärmebrücken und damit Kondensat und Schimmelschäden zu vermeiden.

Für den Bereich Luftdichtheit wird die wichtige Frage beantwortet, ob denn ein „bisschen undicht“ nun schadet oder nicht. Die Behandlung von Lüftung und Luftdichtheit in der Norm und die vielen Möglichkeiten, es richtig oder falsch zu machen, werden dargestellt. Zudem gibt es einen kleine Exkurs zum Thema Gebäudebelüftung und Lüftungskonzept.

Gebäudeabdichtung im Bereich der erdberührten Teile ist ein vielfach behandeltes Gebiet, auch im Studium. Aber trotzdem gibt es immer wieder Fragen. Wie kommen Leitungen und Rohre sicher durch das Kellermauerwerk und die Bodenplatte? Welche Lichtschächte sind wasserdicht und wärmebrückenfrei? Das Thema Dichtheit hat aber auch andere Aspekte. Wie sieht es aus mit dem Anschluss und der Dimensionierung von Dachrinnen, wie sichert man Dachkehlen, und wie bekommt man Fensterbänke und Rollladenschienen im Anschluss dicht?

Erst wenn einem klar ist, dass z. B. eine Rohrdurchführung Wärmebrücke, Luftundichtheit und Wasserundichtheit sein kann, kann man auch die passenden Vorkehrungen treffen und solche summarischen Probleme lösen. Im Zuge des Seminars werden theoretische Grundlagen vermittelt und jede Menge baupraktischer Lösungen mit ihrem Wirkprinzip und auch geeignete Produkte zur Fehlervermeidung vorgestellt.

Referent

Dipl.-Ing. F. Fath

Kosten

50,-- EURO für Absolventen und Absolventinnen

  • Architekt/in
  • Innenarchitekt/in



frei / buchbar   frei / buchbar
fast ausgebucht   fast ausgebucht
ausgebucht   ausgebucht